Café Herzstück // Görlitz

Interview: Nancy Scholz, Geschäftsführerin // Nähcafé, Catering, Veranstaltungen & Ausstellungen / vegan, vegetarische, bio & regionale Küche /// www.cafe-herzstueck.de/


Werte: Innovation, Selbstbestimmung, Lernen


Ein kühler Augusttag, wir laufen im Nieselregen durch Görlitz. Nancy Scholz haben wir bei der Veranstaltung ´Des Pudels Kern - Steinhausdialoge´ kennengelernt, bei der sie über das Gründen und Bestehen in der Region sprach - mit allen Hürden und Überraschungen, die dieser Schritt mit sich bringt. Heute wollen wir mehr über das Café Herzstück und sein Team erfahren.

Als wir vom Regen draußen in das Café eintreten, duftet es nach Kuchen, Nancy ist noch mit einer Torte beschäftigt und wir schauen uns um, denn wir haben noch zwei Stunden bis zur Eröffnung des Gastbetriebs. Wir bewundern eine Fotoausstellung an der Wand, bunte Mietvitrinen im Mittelgang und eine Terrasse, wie ich sie das letzte Mal auf meinen Indonesienreisen gesehen hab. Nancy Scholz hat unglaublich viel Kraft und Zeit in ihr Café gesteckt, das sieht man auf den ersten Blick.


#Umbruch

Nancy Scholz hat Automobilkauffrau gelernt und blickt dankbar auf die Erfahrung zurück. Schon damals arbeitete und lernte sie viel. Nach ihrer Reise ´ein halbes Jahr um die halbe Welt´ kam sie 2012 nach Görlitz zurück und wollte vorerst nur für ein Jahr bleiben. Mit offenen Herzen und neu gewonnenen Erkenntnissen traf sie nun auf eine Arbeitsrealität, die nicht mehr zu ihr passte - sie arbeitete trotzdem weiter. Viel und unermüdlich, bis ihr Körper sagte: der Job passt nicht zu dir.


"Der Umbruch hat auch etwas mit Selbstliebe zutun: wenn ich unermüdlich das tu, was nicht zu mir passt, und dabei krank werde, gewinnt niemand."

Sie wägt ab. Auf der einen Seite steht, sich mit ihrer Leidenschaft Backen und Nähen selbstständig zu machen. Dagegen steht ein gut bezahlter Job, der ihrer Gesundheit schadet, sowie Geld und Urlaubstage für Therapien fordert. Die meisten raten ihr zum gutbezahlten Job auf Kosten der Gesundheit. Nancy Scholz folgt ihrer Leidenschaft und macht sich 2015 selbstständig.


#Troubleshooting

Der Schritt in die Selbstständigkeit ist nicht einfach. Jede Minute, jeder Cent und jeder Gedanke fließt ins Café Herzstück. Die ersten zwei Jahre schwingt der Gedanke mit: "Kann ich morgen noch die Rechnungen bezahlen? Und - warum mach ich das eigentlich? Man braucht ein gewisses Urvertrauen, um nicht kopflos zu agieren. Man muss mit Veränderung rechnen, ohne sie zu blockieren.